Es gibt noch mehr zu entdecken.

Ausflugsziele

Egal ob zu Fuß, am Bike, mit dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr - rund um das Hotel Eder warten noch viele Ausflugsziele darauf, besucht, bewundert und bestaunt zu werden. Die interessantesten davon haben wir hier versammelt.

Wählen Sie aus, wie sie zum Ausflugsziel gelangen wollen

Alle zeigen
Mit dem Auto
Mit dem Rad
mit öffis
Zu Fuss

Seisenbergklamm

Seisenbergklamm

Diese Klamm zu erklimmen gleicht einem kleinen Abenteuer – Ein Naturschauspiel mit in Felsen geschlagenen Brücken, tobenden Wasserfällen und eines der größten Höhlensysteme Europas, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Geöffnet ist die Seisenbergklamm von Anfang Mai bis Ende Oktober täglich von 8:30 bis 18:30 Uhr. Eine Begehung ist auch für Kinder ab 3 Jahre in Begleitung Erwachsener möglich.
 

Mit dem Auto: Fahrzeit 20 min, durch Saalfelden, Richtung Lofer – auf der linken Seite (Oberweißbach 16, 5093 Weißbach bei Lofer)
Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 60,-

Mit dem Rad: 50 min hin über den Tauernradweg – Saalfelden, Weißbach nach Lofer
Fahrzeit 18 min, 20 km, Oberweißbach 16, 5093 Weißbach bei Lofer

Mit Öffis: Mit dem Bus: 30 min, Ausstieg Post Saalfelden – Umsteigen in Bus Richtung Salzburg.

Liechtensteinklamm

Liechtensteinklamm

Liechtensteinklammstr. 123, 5600 St. Johann im Pongau,

50 min – links über Hinterthal, Dienten, Lend nach St. Johann

Die Liechtensteinklamm ist eine der längsten und tiefsten Schluchten der Alpen. Kaum ein Besucher ist nicht fasziniert von dem spannenden Licht- und Schattenspiel in der Tiefe und Enge der Klamm.

Geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober täglich von 8:00 bis 18:00 Uhr.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 90,-

 

Kontakt:
Tourismusverband Sankt Johann-Alpendorf
Ing.-Ludwig-Pech-Straße 1
5600 Sankt Johann /Salzburger Land
Telefon: 0043 6412 6036

Kapruner Hochgebirgsstauseen

Kapruner Hochgebirgsstauseen

Kesselfallstr. 98, 5710 Kaprun, Fahrzeit 45 min, 41 km

Wir bringen Sie mit dem Bus und Europas größtem offenen Schrägaufzug sicher und umweltfreundlich ins Hochgebirge zum Stausee-Mooserboden (2.040 m).
Entdecken Sie bei einer regelmäßig stattfindenden Führung das Innenleben einer Staumauer.

Geöffnet von Ende Mai bis Mitte Oktober täglich von 08:10 bis 16:45 Uhr.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 42,- pro Person / lt. Ausflugsprogramm

 

Kontakt:
VERBUND Tourismus GmbH
Standort Kaprun
Telefon: +43 (0)50313-23201

Bergbaumuseum/Schaustollen/Feldbahn Mühlbach am Hochkönig

Bergbaumuseum/Schaustollen/Feldbahn Mühlbach am Hochkönig

Wer wissen will, wie es früher in den Bergen zuging, sollte sich das Bergbaumuseum nicht entgehen lassen.

Mit dem Auto: 30 min – links über Hinterthal, Dienten nach Mühlbach

Mit dem Rad: 1 h 30 min– über Hinterthal, Filzensattel und Dientner Sattel nach Mühlbach

Mit dem Wanderbus: 30 min – über Hinterthal, Dienten nach Mühlbach

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 60,-

 

Kontakt:
Bergbaumuseum & Schausstollen Bergbauverein Mühlbach/Hkg.
Nr. 237
5505 Mühlbach am Hochkönig
Telefon: 0043 676 7733182

Burg Hohenwerfen & Eisriesenwelt in Werfen

Burg Hohenwerfen & Eisriesenwelt in Werfen

Burgstraße 2, 5450 Werfen, Fahrzeit 50 min, 43 km,

Seit über 900 Jahren thront die mächtige Burg Hohenwerfen auf dem steilen, 155 Meter hohen Felskegel über dem Salzachtal. Neben dem historischen Landesfalkenhof beherbergt die Burg Österreichs erstes Falknereimuseum. Wer nach dem mittelalterlichen Ausflug noch Lust auf etwas „Cooles“ hat, dem empfehlen wir die Eisriesenwelt in Werfen mit der größten Eishöhle der Welt.

Geöffnet von Anfang Mai bis Ende Oktober täglich von 09:00 bis 17:00 Uhr.

 

Kontakt:
Burgstraße 2, 5450 Werfen
Telefon: +43 6468 7603

Eisriesenwelt in Werfen

Eisriesenwelt in Werfen

Eishöhlenstraße 30, 5450 Werfen, Fahrzeit 1 h, 48 km,

Warm anziehen muss man sich beim Besuch der Eisriesenwelt in Werfen, denn hier liegt die Temperatur auch im Sommer meist unter Null Grad. Die größte Eishöhle der Welt ist mit ihren Eisfiguren ein Naturschauspiel der ganz besonderen Art.

Geöffnet von Mai bis Oktober täglich von 8:00 bis 16:00 Uhr. Die Führungen in der Höhle dauern etwa 1 Stunde und 15 Minuten.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 47,- pro Person / lt. Ausflugsprogramm

 

Kontakt:
Eishöhlenstrasse 30, 5450 Werfen
Telefon: ++43/(0) 6468/5248

Nationalparkzentrum Mittersill

Nationalparkzentrum Mittersill

Gerlosstraße 18, 5730 Mittersill, Fahrzeit 44 min, 46 km,

Die Nationalparkwelten rund um den höchsten Gipfel Österreichs bringen die alpine Vielfalt Österreichs auf eine eindrucksvolle Art und Weise zum Vorschein. Tobende Wasserfälle, glitzernde Gletscherspitzen und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt machen jeden Besuch zu einem einmaligen Erlebnis.

Ideal, um die Krimmler Wasserfälle zu besuchen oder einen Abstecher nach Zell am See zu machen.

Geöffnet täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr.

 

Kontakt:
Gerlosstr. 18, 5730 Mittersill
Telefon: +43 (0) 6562/40939

Schloss Hellbrunn und Wasserspiele

Schloss Hellbrunn und Wasserspiele

Fürstenweg 37, 5020 Salzburg, Fahrzeit 1 h 10 min, 80 km,

Es fließt und plätschert, es zischt und spritzt – bei den weltweit am besten erhaltenen Wasserspielen der Renaissance kann man Wasser in seiner schönsten Form erleben. Stürzen Sie sich ins Wasservergnügen. Als krönenden Abschluss empfehlen wir einen Besuch der Salzburger Altstadt.

Geöffnet von April bis November von 9:00 bis 16:30 Uhr – in den Sommermonaten bis 21:00 Uhr.

 

Kontakt:
Fürstenweg 37, 5020 Salzburg
Telefon: +43 662 82 03 72 - 0

Grossglockner Hochalpenstrasse

Grossglockner Hochalpenstrasse

Fahrzeit 1 h 10 min, 58 km, durch Saalfelden, Richtung Zell am See – durch den Tunnel nach Bruck

Die Großglockner Hochalpenstraße am Fuße des höchsten Berges Österreichs gilt als die schönste Panoramastraße Europas. Sie führt in 36 kunstvoll angelegten Kehren bis auf 2571 Meter und endet am längsten Gletscher der Ostalpen, der Pasterze. Ein unvergessliches Naturerlebnis im größten Nationalpark Mitteleuropas. Direkt am Weg liegt auch der Wild- und Freizeitpark Ferleiten – die in den Alpen beheimateten Tiere freuen sich auf Ihren Besuch!

Geöffnet von Anfang Mai bis Anfang November täglich von 6:00 bis 20:00 Uhr.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 70,- pro Person / lt. Ausflugsprogramm

 

Kontakt:
Telefon: +43 6546 650

Wild- und Freizeitpark Ferleiten für jung und alt

Wild- und Freizeitpark Ferleiten für jung und alt

6572 Fusch/Ferleiten, 1 h, durch Saalfelden, Richtung Zell am See –

durch den Tunnel nach Bruck / Ferleiten

Erleben Sie Spiel und Spaß auf 20.000 m2 inmitten einer beeindruckenden Bergwelt.

Direkt an der Grossglocknerstraße vor der Mautstelle finden Sie auf ca. 15 Hektar mehr als 200 in den Alpen beheimatete Tiere. Die Gehzeit durch den Park beträgt etwa eine Stunde. Die Wege sind für Kinderwägen und Rollstühle geeignet.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 40,- pro Person / lt. Ausflugsprogramm

Wasserwelten Krimml

Wasserwelten Krimml

Fahrzeit 1 h 10 min, 74 km, 5743 Krimml,

durch Saalfelden, Richtung Zell am See – durch den Tunnel nach Krimml

Die Krimmler Wasserfälle sind mit einer gesamten Fallhöhe von 385 m die höchsten Wasserfälle Europas und warten nur darauf von Ihnen erkundet zu werden. Ausgangspunkt für die eineinhalb Stunden dauernde Wanderung sind die modernen WasserWelten, hier kann man nicht nur was erleben, sondern dabei auch noch viel lernen. 

Geöffnet von Mitte April bis Ende Oktober.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 55,- pro Person / lt. Ausflugsprogramm

Salzburger Freilichtmuseum

Salzburger Freilichtmuseum

Salzburger Straße 263, 5084 Großgmain, Fahrzeit 1 h, 62 km,

1 h, durch Saalfelden, Richtung Lofer – über Bad Reichenhall nach Großgmain

Wer wissen will, wie das einfache Leben der Landwirte ausgesehen hat, der kann sich im Salzburger Freilichtmuseum auf eine Zeitreise in die Vergangenheit begeben: Zeitzeugen aus sechs Jahrhunderten Landwirtschaft, eine zwei Kilometer lange Nostalgiebahn, Handwerksvorführungen und ein Erlebnisspielplatz laden zum Erkunden ein.

Geöffnet von April bis November – Dienstag bis Sonntag 9:00 bis 18:00 Uhr – Juli und August täglich.

Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 120,-

 

Kontakt:
Hasenweg 263, 5084 Großgmain
Telefon: +43 662 85 00 11

Lamprechtshöhle

Lamprechtshöhle

Bahnen Sie sich Ihren Weg über Treppen und Stege durch die längste Durchgangshöhle der Welt. Erkunden Sie die verborgene Schönheit dieses urzeitlich anmutenden Naturschauspiels.

Mit dem Auto: Obsthurn Nr. 28, 5092 St. Martin bei Lofer, Fahrzeit 20 min, 28 km

Mit dem Rad: 1 Stunde – über den Tauernradweg – Ramseiden – Richtung Weißbach weiter nach Lofer

Mit Öffis: mit dem Bus Richtung Salzburg – Haltestelle St. Martin bei Lofer – 30 min

 

Kontakt:
5092 St. Martin bei Lofer
Telefon: +43 (0)650 2202749

Flying Fox in Leogang

Flying Fox in Leogang

Schneller, höher, weiter – Erleben Sie eine der schnellsten und längsten Stahlrutschen der Welt. Mit 130km/h fliegen Sie 140 Meter lang über die Baumwipfeln des Waldes entlang. Ein Erlebnis, das Sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

Mit dem Auto: Mit dem Auto: 20 min, über Saalfelden nach Leogang – Asitz Bergbahnen auf der linken Seite

Mit dem Rad: ...???

Mit dem Bus: 20 min, Ausstieg Saalfelden Postamt – umsteigen nach Leogang

 

Kontakt:
Hütten 39, 5771 Leogang
Telefon: +43 6583 82 19 57

Wildwasser in Lofer

Wildwasser in Lofer

Ob beim Raften, Canyoning, Riverbug, im Kanu oder Kajak – wer neue Gewässer erkunden möchte, ist hier richtig. Der Guide sowie die GoPro Kamera sind immer an Ihrer Seite.
 

Mit dem Auto: Mit dem Auto: 20 min, durch Saalfelden, Richtung Lofer – auf der rechten Seite – BASE CAMP

Mit dem Bus: Mit dem Bus: 30 min, Ausstieg Post Saalfelden – Umsteigen in Bus Richtung Salzburg.

Go Kart Bahn in Leogang

Go Kart Bahn in Leogang

Für Go Kart ist man nie zu alt. Schon gar nicht, wenn es sich um die Freiluft Go Kart Bahn in Leogang handelt.

Mit dem Auto: 20 min, über Saalfelden nach Leogang – Steinbergbahn auf der linken Seite

Mit dem Rad: 1 h, über Ramseiden – durch Saalfelden – Tauernradweg nach Leogang

Mit dem Bus: 20 min, Ausstieg Saalfelden Postamt – umsteigen nach Leogang

 

Kontakt:
Telefon: 0664 43 43 500

Alpenrundflüge in Zell am See

Alpenrundflüge in Zell am See

Manchmal muss man Dinge aus einer anderen Perspektive betrachten. In der Vogelperspektive zum Beispiel: Mit den Alpenrundflügen einfach abheben und das Salzburger Land von oben erkunden – mit dem Flugzeug, Hubschrauber oder Jet.


Mit dem Auto: 20 min, über Saalfelden nach Zell am See – durch den Tunnel – Flugplatz Zell am See

Mit dem Rad: 1 h 30 min, über Gerling nach Zell am See – rund um den See nach Bruck

Mit dem Bus: 30 min, Ausstieg Saalfelden Postamt – umsteigen nach Zell am See

 

Kontakt:
Flugplatz Zell am See  Betriebsgesellschaft m.b.H.
Kaprunerstraße 15  A-5700 Zell am See 
Tel. 0043(6542)56 0 41-0

Tandem-Paragleiten

Tandem-Paragleiten

Einmal fliegen. Einmal schwerelos durch die Lüfte gleiten und grenzenlose Freiheit erleben. Einfach einmal Tandem-Paragleiten.

Mit dem Auto: 20 min, über Saalfelden nach Saalbach – Talstation Bergbahn Saalbach

Mit dem Bus: 40 min, Ausstieg Saalfelden Postamt – umsteigen nach Saalbach

Gletschererlebnis am Kitzsteinhorn

Gletschererlebnis am Kitzsteinhorn

Das Kitzsteinhorn ist im wahrsten Sinne des Wortes der „Höhepunkt“, den das Salzburger Land zu bieten hat. Nur 30 Minuten vom Hotel Eder entfernt, kann man auch im Sommer die schneebedeckte Winterlandschaft genießen.

Mit dem Auto: 30 min, über Saalfelden nach Zell am See – durch den Tunnel – weiter nach Kaprun

Mit dem Rad: 2 h, über Gerling nach Zell am See – rund um den See weiter nach Kaprun

Mit dem Bus: 40 min, Ausstieg Saalfelden Postamt – umsteigen nach Kaprun
Mit dem Taxi bezahlen Sie ca. € 65,-

 

Kontakt:
Wilhelm Fazokas Straße 2d, 5710 Kaprun
Telefon: +43(0)6547 8700

Fallschirmspringen

Fallschirmspringen

Wer auf der Suche nach der Extra-Portion Adrenalin ist, wird sie hier finden.

Mit dem Auto: 20 min, über Saalfelden nach Saalbach – Talstation Bergbahn Saalbach

Mit dem Bus: 40 min, Ausstieg Saalfelden Postamt – umsteigen nach Saalbach

 

Kontakt:
Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstr. 550, 5753 Saalbach
Telefon: +43 6541 6800-68

Swarovski Kristallwelten

Swarovski Kristallwelten

Kristallweltenstraße 1, 6112 Wattens, Fahrzeit 1 h 43 min, 130 km,

Die Swarowski Kristallwelten sind für alle Märchenliebhaber und Zauberlehrlinge, unter dem Motto „The Art of Crystal Fiction“ verzaubern sie jeden Besucher und laden in eine Welt voller Fantasie, Magie und Schönheit ein. Nicht umsonst sind die Kristallwelten eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Österreichs. Ideal kombinierbar ist dieser Ausflug übrigens mit einem Besuch nach Innsbruck!

Geöffnet täglich von 9:00 bis 17:30 Uhr.

Salzbergwerk Berchtesgaden

Salzbergwerk Berchtesgaden

Salzburger Straße 24, 83471 Berchtesgaden, Fahrzeit 1 h 15 min, 75 km,

Das gute an unserm Standpunkt ist, dass wirklich nichts weit weg ist. Nicht einmal Deutschland. Oder das Salzbergwerk Berchtesgaden. Im ältesten aktiven Salzbergwerk Deutschlands kann man hautnah erleben wie Salz abgebaut wird. Eine SalzZeitReise, die vor Spannung, effektvoller Inszenierung und historischem Charme nur so sprüht. Tippp für ein Ausflugsziel in der Nähe: der türkisblaue Königssee.

Geöffnet täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr.

 

Kontakt:
SÜDSALZ GmbH - Salzbergwerk Berchtesgaden
Bergwerkstraße 83, 83471 Berchtesgaden:
Telefon: +49 (0)8652/ 6002-0

Ausflugs-Rundfahrten

Ausflugs-Rundfahrten

Rund um den Hochkönig: Zell am See – Bischofshofen – Hochkönigstraße – Arthurhaus

Kitzbühler Alpenrundfahrt: Hochfilzen – Pillersee – Waidring – Kitzbühl – Pass Thurn – Mittersill

Zum malerischen Königssee: Deutsche Alpenstraße – Berchtesgaden – Bad Reichenhall

Großglockner Hochalpenstraße: Edelweißspitze – Heiligenblut

Salzkammergut Rundfahrt: Mondsee – Wolfgangsee – Fuschlsee

Bergbaumuseum Leogang

Bergbaumuseum Leogang

Eine spannende Zeitreise zurück ins Mittelalter.

Mit dem Rad: 50 min hin über den Tauernradweg – Saalfelden nach Leogang – Hütten – auf der linken Seite

Mit dem Bus: 40 min – nach Saalfelden – umsteigen beim Postamt – Richtung Leogang – Haltestelle Hütten

 

Kontakt:
Hütten 10, 5771 Leogang
Telefon und Fax: +43 (0) 6583 / 7105

Triefen Wasserfälle in Hinterthal

Triefen Wasserfälle in Hinterthal

Nicht jedes Naturwunder ist ein Naturdenkmal. Und nicht jedes Naturdenkmal ist ein Naturwunder. Die Triefen Wasserfälle jedoch sind beides. Der 100 m breite Wasservorhang ergießt sich direkt aus dem Felsgestein und erschafft somit eine Pflanzenlandschaft aus Mosen und Farnen, die ihresgleichen sucht.


Zu Fuß: Willi Schwaiger Rundweg – Gehzeit 1 Stunde

Mit dem Rad: 40 min – über Hintermoos nach Hinterthal

Mit dem Bus: mit dem Wanderbus nach Hinterthal – Haltestelle Ortsmitte Hinterthal

Waldseilgarten Natrun

Waldseilgarten Natrun

Der freie Fall aus 14 Metern Höhe, die lange Speedrutsche mit 130 Metern Länge und die Rampe mit King Swing zählen zu den Highlights, die der Waldseilgarten zu bieten hat.


Zu Fuß: Start: Bergstation am Hausberg, für Kids und Adrenalin hungrige

Mit dem Rad: 20 min – über den Sonnberg hoch zum Natrun – an der Natrunhütte vorbei zum Klettergarten

Schwimmbad Maria Alm

Schwimmbad Maria Alm

5 min; Öffnungszeiten: 09:00 – 20:00 Uhr

Das Erlebnisbad Sommerstein – mit tollem Ausblick auf das Steinerne Meer

 

Kontakt:
Sommersteinweg 2, 5761 Maria Alm
Telefon: 06584/2092

Zell am See

Zell am See

Eingebettet in den umliegenden Alpen und direkt am See gelegen ist das kleine Städtchen immer einen Besuch wert. Im Winter, wie auch im Sommer.

Mit dem Rad: 1 Stunde – über den Tauernradweg – Almdorf, Gerling und Maishofen rauf zum Zeller See

Mit dem Bus: ...???

Bogenparcours am Jufen

Bogenparcours am Jufen

Erleben Sie einzigartige Stunden voller Ruhe und Konzentration beim Bogenparcours am Jufen. Auch für Bogenschützen, die sich nicht zu den Waldläufern zählen ist der Weg klar gekennzeichnet, die 3-D-Tiere gut sichtbar und die Scheiben leicht zu finden.


Zu Fuß: Gehzeit von der Bergstation am Erlebnisberg ca. 1 Stunde

Mit dem Rad: 1 Stunde 15 min – bei Hintermoos links hoch – Straße führt rauf zum Jufen

 

Kontakt:
Familie Stefanie Rohrmoser
Jufen 10, 5761 Maria Alm
Tel.: +43 6584 71 52

Imkerei Höttl Saalfelden

Imkerei Höttl Saalfelden

45 min – über den Tauernradweg – Ramseiden – Richtung Lofer – beim Gasthof Schörhof links weg nach Euring

Um einen Einblick in die faszinierende Welt der Bienen zu ermöglichen, wurde hier ein Schau-Bienenstock errichtet, der spannende Details rund um die Welt der Bienen ans Licht bringt.

Geöffnet – Dienstag und Freitag von 9 – 12 Uhr und 13 bis 18 Uhr

 

Kontakt:
Franz & Mathilde Höttl
Euring 17, 5760 Saalfelden
Telefon: +43 664 514 7648

Kräuterwanderungen

Kräuterwanderungen

Bei unseren Kräuterwanderungen kann man hautnah entdecken, was die Natur zu bieten hat. Aus den frischen Kräutern lassen sich die besten Cremes und Säfte selber machen.


Zu Fuß: 15 min – Richtung Fußballplatz – dann rechts hoch zum Obersteghof

Mit dem Rad: 10 min, Richtung Aberg – beim Fußballplatz rechts hoch zum Obersteghof

Golfclub Brandlhof

Golfclub Brandlhof

Mit dem Rad: 40 min hin über den Tauernradweg – Saalfelden, vor Weißbach auf der rechten Seite.

Mit dem Bus: 30 min, Ausstieg Post Saalfelden – Umsteigen in Bus Richtung Salzburg.

 

Kontakt:
Gut Brandlhof
Hohlwegen 4, 5760 Saalfelden
Telefon: +43 6582 7800 0

Golf Club Zell am See / Kaprun

Golf Club Zell am See / Kaprun

Mit dem Rad: 40 min hin über den Tauernradweg – nach Zell am See.

 

Kontakt:
Golfclub Zell am See-Kaprun - Saalbach-Hinterglemm
Golfstraße 25, 5700 Zell am See
Telefon: +43 (6542)  56161-0

Golfclub Urslautal

Golfclub Urslautal

Der Golfplatz Urslautal liegt zwischen Saalfelden und Maria Alm.

Mit dem Rad: 10 min - vom Hotel rechts über die Brücke – Richtung Golfplatz

Zu Fuß: Gehzeit: ca. 15 Minuten

 

Kontakt:
Schinking 81, 5760 Saalfelden
Telefon: +43 6584 2000

Vorderkaserklamm

Vorderkaserklamm

1 Stunde – über den Tauernradweg – Ramseiden – Richtung Weißbach weiter nach Lofer

Das Naturschutzgebiet Vorderkaser ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Salzburger Saalachtal. Gönnen Sie sich und Ihrer Familie ein unvergessliches Erlebnis!

Sommerrodelbahn

Sommerrodelbahn

Eine 1600 Meter lange Rodelbahn mit 360 Kurven, die sich durch die wunderbare Landschaft des Biberges schlängelt, garantiert Rutsch-Spaß für die ganze Familie.

Mit dem Rad: 45 Minuten – über den Tauernradweg – Almdorf, Bsuch weiter nach Haid – über die Bundesstrasse zum Biberg

Mit dem Bus: Richtung Zell am See – Haltestelle Biberg – 30 min

Waldrutschenpark

Waldrutschenpark

Insgesamt 250m Riesen-Rutschen im Wald; Start: Bergstation am Erlebnisberg

Walderlebnisweg Natrun

Walderlebnisweg Natrun

märchenhafter Wald-Erlebnisweg; Start: Bergstation am Erlebnisberg – Gehzeit: 1 Stunde

Schwimmbad Maria Alm & Tennisanlage

Schwimmbad Maria Alm & Tennisanlage

Gehzeit: ca. 15 Minuten; Öffnungszeiten: 09:00 – 20:00 Uhr

Minigolf

Minigolf

Direkt an der Talstation am Erlebnisberg

Kontakt:
Telefon: +43 6584 20388 20

Pferdereiten

Pferdereiten

beim Kronreithof, Gehzeit: ca. 45 Minuten

 

Kontakt:
Hirschbichlers Fancy Horses
Sonnberg 18, 5761 Maria Alm
Telefon: 0043(0)664 38 37 187 

Walk of Fame, Weg der Stars

Walk of Fame, Weg der Stars

Bewundern Sie Welt- und Olympiastars wie Broadway in Hollywood die Schauspieler.

Start am Ortseingang bei der Krone, am Weg zum Gasthof Hinterreith,

Schwimmen am Ritzensee in Saalfelden

Schwimmen am Ritzensee in Saalfelden

Gehzeit ca. 1 Stunde

Wallfahrtskirche Maria Alm

Wallfahrtskirche Maria Alm

Die höchste Kirche im Salburger Land, von Außen gotisch und im Inneren bewundernswert barockisiert. Ein wahrer Kraftplatz auf der Energielinie zwischen Schönfeldspitze und den Gipfeln der Hohen Tauern.

Kletterhalle Felsenfest in Saalfelden

Kletterhalle Felsenfest in Saalfelden

Gehzeit ca. 45 min

 

Kontakt:
Kletterhalle Saalfelden Betriebs GmbH & Co KG
Leoganger Straße 30a,  5760 Saalfelden
Telefon: +43 664 123 89 85

Fischen in Haid in Saalfelden

Fischen in Haid in Saalfelden

Hier lassen sich bis zu 2 Meter lange Störe angeln.

Zu Fuß: 1 Stunde und 15 min hin über Geling, bzw. über Dorfheim, Obstmarkt und Golfplatz heim zum Eder.

Mit dem Bus: 20 min, Ausstieg Bahnhof Saalfelden und 20 min zu Fuß zum See.

 

Kontakt:
Familie Berger
Telefon: +43-699-81638500

Neuer Bike Flow Trail am Natrun

Neuer Bike Flow Trail am Natrun

Einstieg hinter dem Hotel

 

Kontakt:
Am Gemeindeplatz  7, 5761 Maria Alm
Telefon: +43 6584 20388

Tauernradweg

Tauernradweg

Krimml nach Zell am See; Mit dem Zug nach Krimml und von Krimml nach Zell am See; Strecke: 70,90 km; Dauer: 5:30 h